Zeig uns Deine besten Fotos!

  • Besser fotografieren lernen
  • andere Fotografen treffen
  • Feedback auf Fotos erhalten
  • oder einfach nett plaudern


Werde Teil unserer
kleinen und familiären
Gemeinschaft für Fotografie.


Bei uns
         kennt man sich noch persönlich.

 Jetzt kostenlos mitmachen!


Offline Fabi weiblich
Anfänger 265 Punkte Bonuspunkte
Nachricht senden
Filme mit einer Systemkamera für Einsteiger erstellen?
# 1 Zum Seitenanfang

Hallo liebe Community, 

ich möchte gerne einen Film über meine Familie machen. Es soll eine Art Biografie werden, wo die Menschen vor allem über ihr Leben sprechen sollen. Meine Smartphonekamera ist zwar hervorragend (Ich habe das Galaxy S21) - aber ich möchte es schon ein wenig professioneller machen. Ich wollte mir bei Groover einen Camcorder ausleihen, die haben aber nur den Panasonic HC-W580 zur Vermietung. Dieser hat Full HD und HDR, sowie ne Menge optischen Zoom. Hätte mir auch ausgereicht, nur leider kann man da kein externes Mikro anschließen. Nun bleibt mir noch die Möglichkeit, eine Systemkamera zu mieten. Da gibt es die ein oder andere, die in Anschluss für ein externes Mirko hat. Mich würde das bei einer Mietdauer von 4 Wochen ca 40–50 € kosten. Neupreis der Gräte sind so 500 bis 600 €. Meine Frage nun: Lohnt sich das, wenn ich nur Filmen möchte? Sind die Systemkameras wirklich besser als das Smartphone? Mein Favorit wäre die Canon EOS 250D.

Ich könnte mir auch einfach ein Stativ für mein Smartphone besorgen, und damit filmen. Aber wenn eine Systemkamera Mehrwert bei der Bildqualität bring, würde ich das schon gerne machen, nur bin ich ein wenig verunsichert, da die Smartphones ja heutzutage auch gute Filme machen. Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen? 

Vielen Dank im Vorraus! :)

Fotos 17.09.2021, 15:35
Offline Metty Männlich
Professor 25180 Punkte Bonuspunkte
Homepage Nachricht senden
RE:Filme mit einer Systemkamera für Einsteiger erstellen?
# 2 Zum Seitenanfang

Du hast eine super Kamera an deinem Handy. Persönlich würde ich noch die Tonqualität prüfen (ggf externes Mikro mit Windschutz?) besorgen und ein Gimbal fürs Handy. Ein Stativ gibt ruhige Bder, wenn es irgendwo steht. Mit einem guten Gimbal kannst du vielleicht auch im Gehen Interviews führen, wenn die Leute dich z.B. an den Ort ihres ersten Kusses mitnehmen oder andere Erlebnisse erzählen. Es wäre schade, wenn solche Szenen dann verwackeln.

 

Aber auch hierzu und zum Schnitt etc gibt es viele gute Erklärvideos im Netz zu finden.

 

Viel Spaß und Erfolg bei dem Projekt. Klingt auf jeden Fall sehr spannend.

 

Beste Grüße aus Pott

Metty

---

Das Bild sehen, bevor das Bild entsteht, ist viel wichtiger als eine Ausrüstung für Tausende Taler

Fotos 18.09.2021, 08:33